floristik

Die Planung kann beginnen: Das Hochbeet

Der Januar ist für die meisten Hobbygärtner ein eher ruhiger Monat, der aufgrund von Schnee und Kälte nur wenige Gartenarbeiten mit sich bringt.
Nutzen Sie den Monat für Ihre Gartenplanung! Überlegen Sie, welche Pflanzen Sie wo säen möchten. Auch für größere Garten-Projekte sollten Sie rechtzeitig ein Konzept entwickeln.

Die Beetgestaltung ist ein wichtiger Aspekt der Gartenplanung. An diesem Punkt entscheiden sich immer mehr Pflanzenfreunde für das Hochbeet, anstatt für das übliche Flachbeet.

Rückenschonend zu einer ergiebigen Ernte

Einer der größten Vorteile des Hochbeetes ist das angenehmere Arbeiten. Da die Beete meistens erst ab einer Höhe von 80 bis 100 Zentimetern bepflanzt werden, können Sie Ihre Gartenarbeiten ohne mühsames Bücken bewältigen. Zusätzlich bringt ein Hochbeet, aufgrund der verschiedenen Bodenschichten, etwa dreimal so hohe Erträge wie ein Flachbeet derselben Größe. Auch das Eindringen von Ungeziefer wird bei einem Hochbeet erschwert.

Inzwischen ist das Angebot der Hochbeete im Handel stark gewachsen und man hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Formen, Größen und Materialien.
Oder bauen Sie sich Ihr Hochbeet in wenigen Schritten selbst! Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

Lammers Gärtnerei & Floristik

Logo
Friedhofstr. 8
33142 Büren Steinhausen
Telefon 02951 - 34 80
Fax 02951 - 74 00
Montag - Freitag 08:00 - 12:30  Uhr und

14:00 - 18:30 Uhr
Samstag 08:00 - 13:00 Uhr
auf dem Wochenmarkt
Büren
Mittwoch07:00 - 12:30 Uhr
Samstag07:00 - 12:30 Uhr
Rüthen
Freitag07:00 - 12:30 Uhr