Für den Winter gerüstet

Verfasst am 25. Oktober 2016.
Für den Winter gerüstet

Heidekraut und die Stacheldrathpflanze - Mit dieser Kombination kann Ihr Garten Sie auch im Winter noch erfreuen!

Die perfekte Kombination

Das Zusammenspiel der kräftigen und leuchtenden Farben des Heidekrauts harmonieren nicht nur untereinander sehr gut, auch in Verbindung mit dem grau-silber der Stacheldrahtpflanze, entsteht ein schönes Gesamtbild. Der Herbst-Klassiker und der australische Exot passen optisch, sowie von der Pflege perfekt zusammen.

Zwei Pflanzen - Eine Pflege

Beide Pflanzen fühlen sich an einem hellen Standort am wohlsten. Ideal ist es, wenn sie die Morgen - und Abendsonne genießen können, aber keine direkte Einstrahlung der Mittagssonne bekommen. Auch was das Gießen angeht, haben beide die Selben Ansprüche. Sie verlangen nicht viel Wasser und Staunässe sollte auf jeden Fall vermieden werden, da es sonst zu Fäulnis führen kann. Falls Sie Ihre Pflanzen in einem Übertopf halten, sollten Sie das angesammelte Wasser im Topf regelmäßig ausschütten. Das Heidekraut und die Stacheldrathpflanze sind mehrjährig und winterhart. Allerdings sollten Sie der Stacheldrathpflanze keinen Frost aussetzen. Diese überwintert am liebsten auf einem hellen Plätzchen bei 5 bis 10 °C. Dem Heidekraut macht Frost nichts aus.

Ein schönes Highlight für jeden Standort

Aufgrund der niedrigen Ansprüche und leichten Pflege eignet sich diese Kombination besonders gut für Ihr Beet, Ihren Balkon und als Kübelbepflanzung für Ihre Terrasse. Auch als Grabbepflanzung macht diese Kombination eine gute Figur.

Titelbild: Für den Winter gerüstet - Heidekraut
Lammers Gärtnerei & Floristik

Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag
    08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag
    08:00 - 13:00 Uhr

Wochenmarkt

  • Mittwoch
    07:00 - 12:30 Uhr
    Büren
  • Freitag
    07:00 - 12:30 Uhr
    Rüthen
  • Samstag
    07:00 - 12:30 Uhr
    Büren