Der perfekte Weihnachtsbaum

Verfasst am 16. Dezember 2021.
Der perfekte Weihnachtsbaum

Der Tannenbaum ist für die meisten deutschen Familien ein absolutes Muss in der Weihnachtszeit. Oft werden keine Kosten und Mühen gescheut, um den perfekten Weihnachtsbaum zu finden - dabei wissen viele gar nicht, worauf man besonders achten sollte.

Welcher Nadelbaum ist der richtige?

Blaufichte: Die Blaufichte hat einen sehr intensiven Duft und grünblau schimmernde Nadeln. Ihre gleichmäßigen, kräftigen Äste sind bestens für schweren Baumschmuck und echte Kerzen geeignet. Nach ca. 3 - 4 Wochen verliert die Blaufichte ihre Nadeln.

Nobilistanne: Die Nobilistanne, auch Edeltanne genannt, überzeugt viele deutsche Familien durch ihre silbrig-blauen Nadeln und ihren intensiven Duft nach Orange. Der schlanke, kompakte Baum ist perfekt für kleinere Wohnungen oder Häuser.

Nordmanntanne: Die Nordmanntanne ist aufgrund Ihrer dichten Äste und weichen Nadeln der Weihnachtsbaum-Favorit in Deutschland. Der tiefgrüne Weihnachtsbaum nadelt kaum und hält sich am längsten. Der einzige Nachteil ist, dass die Nordmanntanne keinerlei Duft im Raum verbreitet.

Unsere Tipps:

  • Nach dem Kauf sollte der Baum im Netz bleiben und an einem sonnen- und windgeschützten Standort im Freien oder in einer Garage aufbewahrt werden.
  • Schon bevor der Baum ins Haus kommt, benötigt er genügend Wasser. Dazu stellen Sie ihn am besten einfach in einen Eimer Wasser.
  • Holen Sie den Tannenbaum erst einen Tag vor dem Schmücken in Ihr Haus. So hat er noch genug Zeit, um seine Äste auszubreiten.
  • Am einfachsten ist es, wenn Sie den Baum noch im Netz in den Ständer heben und das Netz erst im Anschluss aufschneiden.
Lammers Gärtnerei & Floristik

Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag
    08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag
    08:00 - 13:00 Uhr

Wochenmarkt

  • Mittwoch
    07:00 - 12:30 Uhr
    Büren
  • Freitag
    07:00 - 12:30 Uhr
    Rüthen
  • Samstag
    07:00 - 12:30 Uhr
    Büren