floristik

Warum Hortensien nicht blühen!

Hortensien haben schöne große Blüten und sind im Garten einfach wunderschöne Hingucker. Schade ist es, wenn die Hortensien einfach nicht blühen wollen. Es gibt verschiedene Gründe warum Hortensien nicht blühen.

 

  • Die Hortensie wurde falsch zurückgeschnitten.
  • Sie steht an einem zu schattigen Standort.
  • Die Pflanze wurde nur einseitig gedüngt.
  • Die Hortensie hat starken Spätfrost abbekommen.
  • Die Hortensie wurde von einem Pilz befallen.

Hortensienknospen legen die Triebanlagen mit den Blütenständen bereits im Vorjahr an. Wenn Sie im Winter eine Hortensie vorsichtig öffnen, können Sie die winzigen Blütenstände erkennen. Wenn Sie im Frühjahr die Sträucher zu stark zurückschneiden und der größte Teil der Blütenknospen wird entfernt - ist die Folge, dass die Blüte für ein Jahr ausfällt.

Man schneidet die Hortensie deshalb im Frühjahr nur die alten Blütenstände bis zum nächsten intakten Knospenpaar zurück.

Hortensien sind keine Sonnenanbeter, aber sie mögen es auch nicht zu schattig. Wie die meisten Blütenpflanzen, die von Insekten bestäubt werden, legen auch Hortensien einen gewissen Pragmatismus an den Tag: Sie tragen vor allem dort ihre Blütenknospen, wo die Chance für eine Bestäubung am größten ist – und das ist ein sonniger warmer Platz, weil sich hier die meisten Insekten aufhalten.

Die Nährstoffe Nitrat (Stickstoff) und Phosphat (Phosphor) haben auf das Pflanzenwachstum unterschiedliche Auswirkungen. Stickstoff fördert den vegetative Wachstum - Bildung von Trieben und Blättern. ist Phosphor ist für das generative Wachstum zuständig, die für die Blütenbildung unverzichtbar ist. Bei sehr einseitiger Düngung mit stickstoffhaltigen Hornspänen können Hortensien auf Dauer recht blühfaul werden. Zusätzlich leidet die Winterhärte, weil die Triebe bis zum Winter nicht rechtzeitig verholzen.

Um Frostschäden vorzubeugen, ist es wichtig, dass Sie im Frühling die Wettervorhersage genau beobachten und Ihre Hortensien bei Spätfrostgefahr über Nacht mit Gartenvlies abdecken. Je nach Zeitpunkt des Frosteinbruchs werden oft nur die Blätter und Knospen an den Enden geschädigt. Die weiter unten sitzenden Blütenknospen bringen im Sommer dennoch einen spärlicheren Flor hervor.

Lammers Gärtnerei & Floristik

Logo
Friedhofstr. 8
33142 Büren Steinhausen
Telefon 02951 - 34 80
Fax 02951 - 74 00
Montag - Freitag 08:00 - 12:30  Uhr und

14:00 - 18:00 Uhr
Samstag 08:00 - 13:00 Uhr
auf dem Wochenmarkt
Büren
Mittwoch07:00 - 12:30 Uhr
Samstag07:00 - 12:30 Uhr
Rüthen
Freitag07:00 - 12:30 Uhr